Info & Reservierung 
Di.-So. 10-17:30 Uhr: +49 6821 931 63 25

  |    |

GESCHLOSSEN

Um unsere viele Millionen Jahre lang die Erde beherrschenden Dinosaurier vor dem bösen Corona-Virus zu schützen und ihnen die Chance zu geben, unsere lieben Besucher auch in naher Zukunft wieder zu erfreuen, haben wir uns schweren Herzens entschlossen, unser

Praehistorium und Gondis Dinowelt ab Montag, den 16. März 2020, bis auf weiteres geschlossen zu halten. 

Wir werden Euch alle unverzüglich informieren, sobald der böse Corona-Saurus verjagt ist und wir wieder für Euch geöffnet haben.

Von Charniodiscus wurde in der Gegend des Charnwood Forest (England) zunächst nur eine rundliche Platte (= -discus) gefunden. An besser erhaltenen Funden erkannte man später, dass die plattige Struktur im Gestein ursprünglich ein runder, schwellbarer Haltekörper war. Nach oben schloss sich ein Wedel an, wie ihn die heutigen Seefedern besitzen. Die Charniodiscus-Organismen waren im Sediment verankert und ernährten sich, indem sie mit ihrem “Wedel” Kleinlebewesen und organische Partikel aus dem Wasser filterten.

Mitglied im international council of museums Deutschland

TOP Ausflugsziel Saarland 2017

Travelcircus

Unseren Flyer könnt ihr nun herunterladen und selbst ausdrucken.

Zum Seitenanfang