Am 09.12. kommt der Weihnachtsmann!

DSCF1143.jpg 595

Am 09.12. kommt der Weihnachtsmann, für alle kleinen Gäste des Praehistoriums,
zwischen 11:30 Uhr und 13:00 Uhr, vorbei.
Er bringt für jedes Kind, welches in dieser Zeit bei uns zu ist, Schokolade mit! :-)

 

Besucherstimmen

"Unser erster Besuch im Praehistorium am Wochenende war trotz langer Anfahrt wirklich super. Uns (sowohl den "Großen" wie auch "Kleinen") hat es sehr gut gefallen. Die Attraktionen sind mehr als sehenswert und wirklich phantastisch gemacht. Besonders hervorzuheben ist die Arbeit und die Freundlichkeit des gesamten Personals- so etwas muss auch mal gesagt werden. Vielen Dank für den klasse Service!!!! Die Ausstellung ist super und mit jedem weiteren Schritt erlebt man Neues und wird immer wieder überrascht..."

"Wir waren gestern schon zum vierten mal bei Ihnen und sind immer wieder fasziniert...."

"Sehr gut gelungenes und ansprechendes Erlebnismuseum"

"Danke für den schönen Tag und die nette Betreuung."

Hier fühlt sich jeder wohl, bei jedem Wetter:

indoor feature

GONDWANA - Das Praehistorium

Bildstockstraße
66578 Schiffweiler (Saarland)
OT Landsweiler-Reden

Tel: +49 (0) 6821 93163 -25

,,Schnuppertage" im Praehistorium, für alle Gäste ab 50 Jahre!

praehistorium 2

Jeden Mittwoch und Freitag, vom 23.09.2016 bis 23.12.2016, bieten wir unseren Gästen, ab 50+, die Möglichkeit auf ein besonderes Schnäppchen

Mehr erfahren

Ihre Weinachtsfeier im Praehistorium

Ob für Ihre betriebliche oder private Weihnachtsfeier, wir haben das passende Arrangement für Sie.

DSC 9951

 

 

Travelcircus

Bitte abonniert unseren neuen Youtube-Kanal:
YouTube logo light

Flyer inkl. Übersichtplan:

Gondwana-Flyer herunterladen

Jobs

Elektriker & Veranstaltungstechniker
dringend gesucht!

 

Die Dinosauriershow

gondwana dinoshowEs ist die weltweit größte Dino-Show mit riesigen, animatronischen Dinosauriern. Titanosaurus, Giganotosaurus und Aucasaurus begegnen sich in der kreidezeitlichen Trockenlandschaft Patagoniens. Sie bedrohen einander und ihre frisch geschlüpften Jungen. Eines der frühen Säugetiere kann sich da nur bedeckt halten! Ein imposantes, einmaliges Show-Erlebnis!

Evolution live

gondwana praehistorium kinoDurch atemberaubende, naturgetreue Landschaften der Erdgeschichte zu wandern und Erdgeschichte mit allen Sinnen erleben zu können: Dazu dient Evolution live. Bewegungen, Geräusche, Gerüche, Tageszeiten und Lichtstimmungen, die Dramatik herabstürzender Wassermassen, Seeskorpione und Raubsaurier. Landschaften, die einen unvergesslichen Eindruck hinterlassen, ein Erlebnis, das deutlich macht: Die Urzeit war mehr als nur die Zeit der gigantischen Dinosaurier.

Die Zeitreise

gondwana menschheitSchritt für Schritt durch die wichtigsten Phasen der Säugetier- und der Menschheitsgeschichte: Die Erdneuzeit mit der Säuger- und Menschenentwicklung. Perfekte Licht-, Sound- und Sprachsimulationen machen die Zeitreise zu einem Erlebnis ganz eigener Art. Raumstation ISS, Industrialisierung, das Zeitalter der Entdeckungen, Ägypten, eine eiszeitliche Mammut-Szene, der Australopithecus und der subtropische Sumpfwald von Messel – das sind nur einige der Stationen eingefrorener Zeit.

Die Dinowelt

gondwana dinowelt

Auf einer 800 Quadratmeter großen Spielfläche bleibt zwischen Bälle-Vulkan und -Wasserfall, Trampolin oder Tiefseilgarten kaum ein Kinderwunsch unerfüllt.

Der Urzeithai

gondwana megalodon

Der 100-Tonnen schwere Riesenhai „Megalodon", seinerzeit Schrecken der Urmeere, hat sein neues „Zuhause“ im eigens für ihn errichteten Hochsicherheitstrakt bezogen. Unsere Besucher stehen der Animationsshow um den größten Hai seiner Art Auge in Auge gegenüber. Lediglich eine Glasscheibe trennt vom 18 Meter großen „Killer“, der bis vor fünf Millionen Jahren lebte. Seine Zähne waren bis zu 18 cm hoch, dank seiner Beißkraft konnte er bis zu zehnmal stärker zubeißen als der Weiße Hai.

Zum Seitenanfang
Gondwana Praehistorium e.K.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen